Informationeller Anlegerschutz: Ökonomische Analyse der by Christina Reifschneider (auth.)

By Christina Reifschneider (auth.)

Die zahlreichen ungelösten Probleme des Anlegerschutzes zeigten sich zuletzt bei der Aufarbeitung des Zusammenbruchs des Neuen Marktes. Nach wie vor fehlt es an ausreichender Klarheit über die sachgerechte Reichweite der Informationspflichten kapitalmarktorientierter Unternehmen, used to be auch durch die Vielzahl entsprechender Streitfälle vor Gericht deutlich wird.

Christina Reifschneider beleuchtet den kapitalmarktrechtlichen Anlegerschutz aus der Perspektive der Rechnungslegung in institutionenökonomischer Weise. Mittels einer systematischen Erfassung der Offenlegungspflichten arbeitet sie die konzeptionellen Grundlagen des deutschen Kapitalmarktrechts heraus und identifiziert anhand des Vergleichs mit dem Regelungssystem der united states Stärken und Schwachstellen. Sie zeigt, dass beide Offenlegungssysteme erhebliche Regelungsunschärfen aufweisen. Daraus resultierende Sanktionierungsprobleme können jedoch durch eine sachgerechte Anwendung ökonomischer Modelle der Informationsverarbeitung an Kapitalmärkten zumindest teilweise zugunsten eines wirksamen informationellen Anlegerschutzes gelöst werden.

Show description

Das Bildnis Menanders: Sonderabdruck aus dem 21. Bande der by Franz Studniczka

By Franz Studniczka

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

erfasst, verfolgt, vernichtet./registered, persecuted, by Frank Schneider, Petra Lutz, Sophie Plagemann, Hans-Walter

By Frank Schneider, Petra Lutz, Sophie Plagemann, Hans-Walter Schmuhl, Ulrich Baumann, Andreas Nachama, Uwe Neumärker, Britta Scherer (auth.)

Unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Joachim Gauck entwickelt die Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN) in Kooperation mit den Stiftungen Denkmal für die ermordeten Juden Europas und Topographie des Terrors eine Wanderausstellung, die jene Opfer ins Zentrum rückt, die lange am Rande des öffentlichen Interesses und Gedenkens standen.

Show description

Europarecht by Walter Frenz (auth.)

By Walter Frenz (auth.)

Das Lehrbuch präsentiert das gesamte Europarecht. Schwerpunkte liegen auf den Verbindungen zwischen Europarecht und nationalem Recht (Lissabon- und Mangold-Entscheidung des BVerfG), beim Rechtsschutz, bei den Grundfreiheiten sowie den immer größere Bedeutung erlangenden Grundrechten (Datenschutz). Zahlreiche Übersichten und Fälle mit Musterlösung veranschaulichen den Stoff.

Show description

Managementkonzepte aus Sicht der Organisationskultur: by Christian Zielowski, Prof. Dr. Hubert Biedermann

By Christian Zielowski, Prof. Dr. Hubert Biedermann

Organisationen übernehmen Managementkonzepte in vielen Fällen unreflektiert. Fehlschläge bei ihrer Einführung sind die Folge, und Managementkonzepte selbst werden häufig zum challenge. Zur erfolgreichen Umsetzung solcher Konzepte ist die systematische Anpassung an die jeweilige Organisationskultur unerlässlich.

Christian Zielowski arbeitet die Basisaufgaben von administration und Managementkonzepten in einfacher und verständlicher shape auf. Ausgehend von kybernetischen und organisationstheoretischen Grundlagen rückt er die Organisationskultur in das Zentrum seiner Betrachtung. Er entwickelt ein Modell zur examine, Adaption und Implementierung von Managementkonzepten, das besonders die Rahmenbedingungen industrieller Produktionsbetriebe berücksichtigt. Anhand des Managementkonzepts overall efficient upkeep (TPM) zeigt er exemplarisch den Einsatz seines Analyseinstruments auf und stellt eine Vorgehensstrategie zur Adaption und Einführung von TPM am Beispiel eines Modellbetriebs vor.

Show description

Hypertext und Hypermedia 1992: Konzepte und Anwendungen auf by Klaus Eickemeyer (auth.), Ralf Cordes, Norbert Streitz

By Klaus Eickemeyer (auth.), Ralf Cordes, Norbert Streitz (eds.)

Vom Buch zur on-line Hilfe, hyperlinks inklusive.- Hypertext software layout utilizing a Model-Based Approach.- Dokumentation und Diskussion von Gestaltungsempfehlungen für CAD-Systeme mittels Hypertext.- An built-in Programming surroundings in line with Hypertext Structures.- Das gezielte Wiedererlernen von Wissen mit Hilfe des Hypermedia-Systems MEM.- The Individualized digital Newspaper: An program hard Hypertext Technology.- concerns and boundaries of Dynamic Hypermedia structures - The HyperScript System.- Hyperdocuments as consumer Interfaces: Exploring and perusing Semantic for Coherent Hyperdocuments.- HyDesign — Ein datenbankgestütztes Hypermediasystem für den modularen Entwurf komplex strukturierter Hypermedia-Dokumente.- HyperBase: Eine Hypertext-Maschine im praktischen Einsatz.- Integration und Konvertierung von Bildinformationen in offene Hypermediasysteme.- SpacePicture — ein interaktives Hypermediasystem für die Archivierung und das Retrieval von hochauflösenden Satellitenbildern.- HyperMan — eine grafisch-orientierte Benutzerschnittstelle für Hypertext-Datenbanken.- Einsatzmöglichkeiten von Hypertext bei software program Engineering und wisdom Engineering.

Show description