Before European Hegemony: The World System A.D. 1250-1350 by Janet L. Abu-Lughod

By Janet L. Abu-Lughod

During this very important research, Abu-Lughod provides a groundbreaking reinterpretation of world financial evolution, arguing that the fashionable international economic system had its roots now not within the 16th century, as is extensively intended, yet within the 13th century economy--a method some distance diversified from the eu global procedure which emerged from it. utilizing town because the operating unit of study, prior to eu Hegemony offers a brand new paradigm for figuring out the evolution of global platforms through tracing the increase of a approach that, at its height within the establishing a long time of the 14th century, concerned an enormous zone stretching among northwest Europe and China. Writing in a transparent and full of life kind, Abu-Lughod explores the explanations for the eventual decay of the program and the increase of ecu hegemony.

Show description

Read Online or Download Before European Hegemony: The World System A.D. 1250-1350 PDF

Best economic history books

Lessons from the Great Depression

Do occasions of the Nineteen Thirties hold a message for this present day? classes from the good melancholy presents an built-in view of the melancholy, overlaying the adventure in Britain, France, Germany, and the us. It describes the explanations of the melancholy, why it was once so frequent and lengthy, and what led to eventual restoration.

Reduced Worktime and the Management of Production

This e-book examines the tendency in industry economies to lessen the time employees spend at their position of employment and considers the function medical administration has performed during this improvement. the writer contends that the altering nature of worktime might be defined through alterations in either the capitalistic creation technique and the calls for that this procedure areas at the psycho-physiological capacities of humans.

Joseph Alois Schumpeter: Entrepreneurship, Style and Vision (The European Heritage in Economics and the Social Sciences)

Joseph Alois Schumpeter is arguably crucial economist of the 20 th century. such a lot readers are conversant in his idea of financial improvement and his vintage Capitalism, Socialism and Democracy. much less recognized are his seminal works released prior to he left Europe for the U.S. in 1942.

John Nelson, Merchant Adventurer: A Life between Empires

John Nelson used to be an entrepreneur born within the mid-seventeenth century--a guy, in Richard Johnson's phrases, "operating prior to the govt and settled society from which he came," who "responded to conventions and stipulations derived from numerous diverse and infrequently competing cultures. " For Nelson, this intended buying and selling out of Boston to the French and Indians of Canada, pursuing his family's desires of the proprietorship of Nova Scotia, and selling schemes of espionage and armed forces conquest on either side of the Atlantic.

Extra info for Before European Hegemony: The World System A.D. 1250-1350

Example text

Die Ursache, die praktisch sehr auffallende Arbeitslosigkeit zeugt, ist essentiell und von vornherein temporär. Daher können wir nur vorübergehende Arbeitslosigkeit erklären – und zwar hauptsächlich als Friktionserscheinung – andre aber nicht. Dieses Resultat ist nicht ausreichend, aber es ist nicht wertlos. E. dessen größere Hälfte. Aber auch seine negative Bedeutung ist beachtenswert. Daraus nämlich, daß sich die Arbeitslosigkeit aus der Theorie nicht völlig erklärt kann man schließen, daß sie, insoweit sie das nicht tut, auf andern Ursachen als den im Wesen des Wirtschaftsprozesses gelegenen beruht.

Das schließt allerdings nicht aus, daß man, wenn man einen langen Zeitraum überblickt, eine einheitliche Richtung der Entwicklungen in unserm Sinn, die er umspannt, entdecken kann. Es ist, um bei unserm Bilde zu bleiben, ganz gut möglich, daß wenn man die Höhe– oder die Tiefpunkte der tatsächlichen Bewegung miteinander verbindet, die Verbindungslinie eine einheitliche durch ein Gesetz zu beschreibende Form zeigt. Far uns ist aber wichtig, daß Einheitlichkeit des Planes nur für jede Teilentwicklung besteht, daß im Bewußtsein der wirtschaftenden Menschen nur diese Einheit Realität hat, während jene andre größre Einheit nicht auf der Einheitlichkeit des Planes und nicht auf einheitlich gedachte Handlungen der Menschen zurückzuführen ist, sondern sich als besondres Phänomen eventuell, aber nicht notwendig hinterher dem Beschauer darbieten kann.

Mag es auch einen Sinn geben, in dem Entwicklung und Fortschritt synonym sind, hier wird nur von “Entwicklung” gesprochen. Möchte auch ein außenstehender Beobachter in den Resultaten immer weitrer Entwicklungsphasen immer vollkommenere Erscheinungen sehen wir können präzise nur sagen, ob uns das Neue besser Theorie der wirtschaftlichen Entwicklung 23 behagt als das Alte. Ich wende mich von diesem allgemeinen Aspekte, der einem erdenfremden Beobachter vor allem und vielleicht allein in die Augen fallen würde, ab und dem bescheidenern Ziele zu, die zwei wesentlichen Seiten des Einflusses der Entwicklung auf die ihm unmittelbar ausgesetzten Wirtschaftssubjekte zu schildern.

Download PDF sample

Rated 4.53 of 5 – based on 11 votes